Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Laden...

Leider müssen wir unsere Mitgliederversammlung auf unbestimmte Zeit verschieben.

Wir werden Euch neu einladen...

Nachträgliche Verleihung der Bürgermedaille für Joachim Dusel und Uwe Eberlein...

Veröffentlicht am 15.09.2020

v.l. Joachim Dusel aus Kirchschönbach und "unser" Uwe, werden von Bgm. René Schlehr geehrt...v.l. Joachim Dusel aus Kirchschönbach und "unser" Uwe, werden von Bgm. René Schlehr geehrt...Joachim Dusel aus Kirchschönbach und "unser" Uwe Eberlein werden von Prichsenstadts Bürgermeister René Schlehr für ihr großes Engagement zum Wohle unserer Gemeinschaft geehrt. Eigentlich hatte Prichsenstadts Bürgermeister René Schlehr beim Neujahrsempfang Mitte Januar gern gleich zwei seiner Mitbürger die Bürgermedaille verleihen wollen: Joachim Dusel aus Kirchschönbach und Uwe Eberlein aus Altenschönbach. Weil Eberlein krankheitsbedingt fehlte, holte Schlehr die Ehrung am Freitagnachmittag im Trauungszimmer des Rathauses nach.

 

 

 

Uwe Eberlein, so Schlehr in seiner Laudatio, habe über Jahre hinweg kontinuierlich beim SV Altenschönbach die Jugendarbeit von der U7/9 bis zur U15 systematisch hochgehalten. Trotz aller Widrigkeiten, wenn etwa die talentiertesten Jugendlichen nach Jahren der Jugendarbeit zu größeren Vereinen gewechselt sind, "hat er sich nicht entmutigen lassen, weiter Jugendfußball zu betreiben". Deshalb konnte er oft die Früchte seiner Arbeit nicht einstreichen.

Da er daneben auch schon über viele Jahre das Amt unseres 2. Vorsitzenden ausübt, ist sein Engagement für unsere Kinder, unseren Verein und unser Dorf nicht genug zu würdigen.

Auch bei kulturellen und weiteren sportlichen Aktivitäten in Altenschönbach sei er immer an exponierter Stelle zu finden.  Er sticht nicht nur als einer der "jüngeren" Sänger im Altenschönbacher Gesangverein hervor, nein hier sorgt er auch tatkräftig als langjähriger 2. Vorsitzender für den Erhalt des Chores.

Gemeinsam mit seinen Theaterfreunden aus Koppenwind spielt er seine Rollen bei den Theateraufführungen immer mit Herzblut. Ganz zu schweigen von seinem Wirken bei unseren "Oltnschömer Fossernachtsknölln". Ohne Uwe hätten wir in "Schömmi" nicht mehr so viel zu lachen... Danke Uwe.

An dieser Stelle gratulieren wir auch von ganzem Herzen Joachim Dusel aus Kirchschönbach für diese hohe Auszeichnung und die damit verbundene Ehrung seiner Verdienste um unser Nachbardorf.

 Text und Bild: Guido Chuleck, Main-Post / weiterführender Text: Hans-Dieter Kern

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?